Veröffentlicht:22. Juni 2018

Autor:Dorian Schneider

Kategorie:Allgemeine Gedanken zur Zauberei, Zauberei in Berlin


Retro Zauberplakate Ausgabe 2


Eine der kleinen und feinen Besonderheiten des Merlin Zauberslams sind die Retro-Plakte, die ich für die auftretenden Zauberer anfertige, um sie dem Publikum vorab vorzustellen und so die Vorfreude auf dem Slam weiter steigen zu lassen. 

In diesem setze ich die Serie fort und hol die aus meiner Sicht gelungensten Collagen der letzten Monate noch einmal aus der Schatztruhe, um sie erneut aufstrahlen zu lassen. Den Beginn macht der Berliner Zauberer Jochen Stelter, der am 5. Zauberslam an meiner Seite beim Slam angetreten ist.



Das Originalbild stammt wie immer aus dem Buch „Magic“ vom Taschenverlag und zeigt den Französischen Zauberer „Thaumaturge Roskoff“ aus dem späten 19. Jahrhundert, dessen malerisch-schöne Werbeplakate mich schon zu anderen Collagen inspiriert haben.



Auf Platz zwei steht dieses Mal der Close-up Zauberer Axel Hecklau mit einem Poster, das durch seinen inhaltlichen Aufbau Eleganz und Anspruch hervorhebt und gleichzeitig einen Hauch überheblicher Selbstsicherheit ausstrahlt. 


Das Poster passt aus meiner Sicht hervorragend zu Axel, der bei seinen Shows Wert auf gepflegtes, seriöses Auftreten und anspruchsvolle Kunststücke legt und damit erst kürzlich Vizeweltmeister der Zauberei geworden ist. Das Originalbild stammt aus dem 19. Jahrhundert und zeigt den berühmten Illusionisten Harry Kellar.

Zuletzt eine Collage des Zauberkünstlers Max Olbrich, der kürzlich nach Berlin gezogen ist und sich auf meine Anfrage hin sofort bereit erklärt hat, beim achten Merlin Zauberslam mitzumachen.



Das für mich schönste an diesem dritten Poster ist der Schriftsatz, an dem ich lange gearbeitet habe, um ihn möglichst genau dem Originalposter aus dem Jahr 1921 nachzuempfinden. Das Original zeigt den Gedankenleser Bernardo dabei, wie er die Zukunft einer jungen Dame vorhersagt (die Details der Geschichte finden sich in der Glaskugel).


Ich verbleibe mit magischen Grüßen

Ihr Zauberer aus Berlin

Dorian Schneider